«

»

Feb 17 2016

Zu viel Werbung für Süßes! – Umfrage: Die meisten Eltern beklagen ein Übermaß an Reklame 

image_pdfimage_print

Zu viel Werbung für Süßes! – Umfrage: Die meisten Eltern beklagen ein Übermaß an Reklame für Naschwerk, ganz besonders diejenigen von 7- bis 12-jährigen Kindern

17.02.2016

Baierbrunn (ots)  – Was gibt es Nervtötenderes? Man steht mit vollen Einkaufswagen an der Supermarkt-Kasse und der Nachwuchs fängt lautstark an zu quengeln, weil er unbedingt die dort verlockend drapierte Süßigkeit haben will, die er aus dem Fernsehen kennt und von der alle Freunde schwärmen. Alle Leidgeprüften, die eine solche Situation durchlebt haben, wird das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Apothekenmagazins „Baby und Familie“ wenig verwundern. Demnach sind die meisten (83,8 Prozent) bundesdeutschen Eltern der Meinung, es gebe viel zu viel Werbung, die Kinder zum Naschen von Süßigkeiten animiert. Besonders hart an der „Süßigkeitenfront“ zu kämpfen haben anscheinend Mütter und Väter von 7- bis 12-Jährigen. Hier klagen sogar 91,6 Prozent über zu viel Reklame für Gummibärchen, Kekse und ähnliches. Diese Elterngruppe berichtet auch auffällig häufig über Auseinandersetzungen mit dem Nachwuchs wegen Süßigkeiten: Bei drei von Zehn (30,1 Prozent) gebe es deshalb „immer mal wieder“ Streit, was in der Gesamtheit aller befragten Eltern nur bei einem Fünftel (20,4 Prozent) der Fall ist.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Apothekenmagazins „Baby und Familie“, durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 2.111 Bundesbürgern ab 14 Jahre, darunter 464 Frauen und Männer, die zumindest ein minderjähriges Kind haben.

 

Quelle: Zu viel Werbung für Süßes! – Umfrage: Die meisten Eltern beklagen ein Übermaß an Reklame für Naschwerk, ganz besonders diejenigen von 7- bis 12-jährigen Kindern | Pressemitteilung Wort & Bild Verlag – Baby und Familie

6 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. bernie sanders

    Wonderful work! This is the kind of information that are meant
    to be shared around the internet. Disgrace on the seek
    engines for now not positioning this post higher! Come on over and talk over with my site .
    Thanks =)

  2. bernie sanders

    Hello there! This blog post couldn’t be written much better!
    Looking at this post reminds me of my previous roommate!
    He continually kept preaching about this. I am going
    to send this post to him. Fairly certain he’ll have a very good
    read. I appreciate you for sharing!

  3. bernie Sanders

    Amazing blog! Do you have any tips and hints
    for aspiring writers? I’m hoping to start my own website soon but I’m a little lost on everything.

    Would you propose starting with a free platform like WordPress or go for a paid option? There
    are so many options out there that I’m completely confused ..
    Any recommendations? Appreciate it!

    1. Peter Stanic-Wuttke

      Look again here https://wordpress.org/themes/browse/new/ Start the first time for free. best regards

  4. plenty of fish dating site of free dating

    Very nice post. I simply stumbled upon your weblog and wanted to say that I have truly enjoyed browsing
    your blog posts. After all I will be subscribing for
    your feed and I am hoping you write again very soon!

  5. minecraft.exe

    Good day! I could have sworn I’ve been to this web site before
    but after browsing through some of the posts I realized it’s new to me.
    Anyways, I’m definitely happy I found it and I’ll be book-marking it and checking back
    frequently!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
To prove you're a person (not a spam script), type the security word shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the word.
Anti-spam image

%d Bloggern gefällt das: