Tagesgebet – Openingprayer – 05. April 2016 – HL. VINZENZ FERRER Ordenspriester, Bußprediger

image_pdfimage_print

Tagesgebet – Openingprayer – 05. April 2016 – HL. VINZENZ FERRER Ordenspriester, Bußprediger

Vicent Ferrer

Vinzenz Ferrer – valencianisch Vicent Ferrer

Vinzenz, geboren um 1350 in Valencia, wurde Dominikaner, Lehrer der Philosophie und Theologie und ein großer Bußprediger. In der damaligen abendländischen Kirchenspaltung stand Vinzenz seit 1379 auf Seiten der Päpste von Avignon (Klemens VII., Benedikt XIII). Von 1399 bis 1409 reiste er als Bußprediger durch Spanien, Südfrankreich, die Schweiz und Oberitalien. Von 1414 an (Konzil von Konstanz) rückte er von dem Gegenpapst Benedikt XIII. ab und arbeitete für die Einheit der Kirche. Auf einer neuen Predigtreise durch Frankreich starb er am 5. April 1419 in Vannes in der Bretagne. – Vinzenz war ein Gottesmann, für den nichts unmöglich schien. Nach einer Lebensbeschreibung soll er sogar die Damen von Ligurien dazu bewogen haben, auf ihre verrückten Haarfrisuren zu verzichten. Das sei „das größte seiner Wunder“ gewesen, heißt es in der Lebensbeschreibung.

 

TAGESGEBET

Herr, unser Gott,

du hast deiner Kirche

im heiligen Vinzenz Ferrer

einen machtvollen Prediger geschenkt,

der Jesus Christus

als den kommenden Richter verkündet hat.

Gib, dass wir deinem Sohn freudig entgegengehen

und ihn als unseren König schauen,

wenn er in Herrlichkeit wiederkommt,

der in der Einheit des Heiligen Geistes

mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit.

%d Bloggern gefällt das: