«

»

Feb 17 2016

stern-RTL-Wahltrend: AfD nicht mehr zweistellig, auch Union und SPD verlieren 

image_pdfimage_print

stern-RTL-Wahltrend: AfD nicht mehr zweistellig, auch Union und SPD verlieren – Forsa-Chef Güllner: AfD neue Heimat für NPD-Anhänger

17.02.2016

Hamburg (ots) – Nach den Äußerungen Horst Seehofers zur „Herrschaft des Unrechts“ und dem Gezerre um Details in der Asylpolitik verlieren sowohl Union als auch SPD an Zustimmung. Im stern-RTL-Wahltrend büßen CDU/CSU im Vergleich zur Vorwoche einen Prozentpunkt ein und kommen nun mit 35 Prozent auf ihren niedrigsten Wert in diesem Jahr. Auch die SPD verliert einen Punkt auf jetzt 23 Prozent. Grüne, Linke und FDP dagegen können sich um jeweils einen Punkt verbessern: die Grünen auf 11 Prozent, die Linke auf 10 Prozent und die FDP auf 6 Prozent. Die AfD rutscht ab auf 9 Prozent. Auf die sonstigen kleinen Parteien entfallen zusammen 6 Prozent. Der Anteil der Nichtwähler und Unentschlossenen beträgt 35 Prozent.

„Vom Sympathierückgang für die Parteien der Großen Koalition profitiert nicht die AfD“, sagt Forsa-Chef Manfred Güllner, „weil sie bereits alle, die für rechtsradikales Gedankengut anfällig sind, aufgesaugt hat – darunter auch die meisten Anhänger der rechtsextremen NPD, die vor dem bald beginnenden Verbotsverfahren offenbar eine neue Heimat gefunden haben.“

Bei der Kanzlerpräferenz macht Angela Merkel einen weiteren Punkt gut und liegt mit 45 Prozent aktuell 31 Prozentpunkte vor Sigmar Gabriel. Den SPD-Chef wünschen sich nur noch 14 Prozent aller Befragten als Kanzler, zwei Punkte weniger als in der Vorwoche.

In einer weiteren Umfrage ermittelte das Forsa-Institut im Auftrag des stern, wie es um die Zufriedenheit der Deutschen mit ihrem demokratischen System steht. In den vergangenen Jahren lag der Anteil derer, die mit diesem in der Verfassung festgelegten System zufrieden sind, stabil bei jeweils rund drei Viertel. Auch wenn dieser Anteil im Vergleich zum Vorjahr um vier Punkte zurückgeht, ist immer noch eine große Mehrheit von 71 Prozent damit zufrieden. 28 Prozent – etwas mehr als in den vergangenen Jahren – sind mit dem politischen System unzufrieden, von den Anhängern der AfD sogar eine Mehrheit von 61 Prozent.

Dass in Deutschland wirklich das Volk etwas zu sagen hat, glauben derzeit 29 Prozent der Befragten. Eine Mehrheit von 69 Prozent ist allerdings der Auffassung, dass auf die Interessen des Volkes kaum noch Rücksicht genommen wird. 60 Prozent der Bundesbürger meinen, dass sie die Politik mit ihren Wahlentscheidungen zumindest etwas mitbestimmen können. 38 Prozent dagegen glauben, mit ihrer Wahlentscheidung kaum etwas ausrichten zu können.

Datenbasis Wahltrend: Das Forsa-Institut befragte vom 8. bis 12. Februar 2016 im Auftrag des Magazins stern und des Fernsehsenders RTL 2501 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger, die durch eine computergesteuerte Zufallsstichprobe ermittelt wurden. Die statistische Fehlertoleranz liegt bei +/- 2,5 Prozentpunkten. Datenbasis Demokratie-Umfrage: Das Forsa-Institut befragte am 18. und 19. Januar 2016 im Auftrag des Magazins stern 1011 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger, die durch eine computergesteuerte Zufallsstichprobe ermittelt wurden. An 100 Prozent fehlende Angaben: weiß nicht. Die statistische Fehlertoleranz liegt bei +/- 3 Prozentpunkten.

Quelle: stern-RTL-Wahltrend: AfD nicht mehr zweistellig, auch Union und SPD verlieren – Forsa-Chef Güllner: AfD neue Heimat für NPD-Anhänger | Pressemitteilung Gruner+Jahr, STERN

8 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. bernie sanders

    What’s up, I would like to subscribe for this blog to obtain latest updates, thus where can i do it please help out.

    1. Peter Stanic-Wuttke

      Please via RSS or if you would like: My Feedburner: http://peter-wuttke.de/mein-feedburner/

  2. bernie sanders

    In fact when someone doesn’t understand afterward its up to other visitors that they will
    help, so here it takes place.

  3. bernie sanders

    This blog was… how do you say it? Relevant!!

    Finally I have found something which helped me.
    Appreciate it!

    1. Peter Stanic-Wuttke

      With your visit you enrich it my life. Thank you very much.

  4. plenty of fish dating site of free dating

    hello there and thank you for your information – I’ve certainly picked up anything new from right here.
    I did however expertise a few technical points using this website,
    as I experienced to reload the website a lot of times previous to I could get it to load properly.
    I had been wondering if your web hosting is OK? Not that
    I’m complaining, but sluggish loading instances times will very frequently affect your placement in google and could damage your high-quality score if advertising and marketing with Adwords.
    Anyway I am adding this RSS to my e-mail and could look
    out for a lot more of your respective intriguing content.
    Ensure that you update this again very soon.

    1. Peter Stanic-Wuttke

      Thanks, I will do that.

  5. plenty of fish dating site of free dating

    Hey there! This is my first visit to your blog! We are a team of volunteers
    and starting a new initiative in a community in the same
    niche. Your blog provided us useful information to work on. You have done a
    marvellous job!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
To prove you're a person (not a spam script), type the security word shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the word.
Anti-spam image

%d Bloggern gefällt das: