Pilates zum Aufwachen

image_pdfimage_print

Mit Schwung in den Tag

Mit Schwung in den Tag

Pilates zum Aufwachen – copyright punktdesign churchfoto

Pilates zum Aufwachen

Leichte Gymnastik macht frisch und vertreib die Morgenmüdigkeit

Die einen brauchen den Kaffee ans Bett, die anderen lassen sich von lauter Musik wecken. Nur die Muffel unter uns scheucht so schnell nichts aus den Federn. Oder vielleicht doch? Warum nicht mal einen Versuch mit sanfter Bewegung wagen! Diese Pilates-Übungen regen den Kreislauf an, dehnen die Muskeln und trainieren den Gleichgewichtssinn. Dabei wird auch das Gehirn aktiv. Das hilft selbst den Schläfrigsten auf die Beine…

 

Fördert die Koordination

Aufrecht auf einen Teppich oder eine Matte stellen. Bauchnabel sanft zur Wirblsäule ziehen. Arme auf Schulterhöhe nach vorn strecken, Schultern tief halten. Beim Ausatmen Fersen anheben, beim Einatmen senken. Zehnmal wiederholen. Auf den Ballen stehenbleiben. Arme zehnmal senken und heben. Beine und Arme ausschütteln.

 

 

Kräftigt den Rücken

Aufrecht vors Bett stellen, Beine hüftbreit, Hände an die Schläfen. Gestreckten Oberkörper nach vorn neigen, Po nach hinten schieben, als ob Sie sich auf die Matratze setzen wollten. Kopf, Nacken und Wirbelsäule bilden eine Linie. Mit den Armen zehn große Schwimmbewegungen machen. Wieder aufrichten.

 

Tut den Venen gut

Gerade hinstellen. Den Bauchnabel behutsam Richtung Wirbelsäule ziehen. Drei bis fünf Minuten kraftvoll auf der Stelle gehen. Die Füße bei jedem Schritt gut abrollen, aber nicht vom Boden abheben. Dazu die rechtwinklig gebeugten Arme aus der Schulter heraus gegengleich vor- und zurückschwingen. DasBecken bleibt ruhig, die Schulter locker.

Verbessert die Balance

Im Bett in Rückenlage Füße aufstellen. Ein flaches Kissen unter den Kopf schieben. Arme gestreckt neben sich legen. Becken und Oberkörper zur Brücke abheben. Beim Ausatmen angewinkeltes rechtes Bein anheben, beim Einatmen senken. Bein wechseln, Wirbelsäule und Becken ablegen. Alles fünfmal wiederholen.

Dehnt die Flanken

Aufrecht aufs Bett setzen, Füße beckenbreit. Arme locker hängen lassen. Beim Ausatmen den gestreckten rechten Arm zum Ohr ziehen. Beim Einatmen Taille strecken. Beim nächsten Ausatmen rechten Arm nach links oben ziehen. Die rechte Pobacke bleibt fest auf der Matratze. Beim Einatmen Arm absenken. zum liinken Arm wechseln. Dreimal wiederholen.

 

Copyright © 2016 Das Journal.

9 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. bernie sanders

    Pretty nice post. I just stumbled upon your blog and wanted to
    say that I’ve truly enjoyed surfing around your blog posts.
    In any case I will be subscribing to your rss feed and I
    hope you write again very soon!

    1. Peter Stanic-Wuttke

      Thank you very much

  2. bernie sanders

    Oh my goodness! Amazing article dude! Many thanks, However I am encountering difficulties with your RSS.
    I don’t know why I am unable to subscribe to it. Is there
    anybody getting the same RSS problems? Anyone that
    knows the solution can you kindly respond? Thanks!!

    1. Peter Stanic-Wuttke

      No, no one has this problem , simply copy and paste the link with you . That was it.

  3. Limewire Free Music Downloads

    I’m truly enjoying the design and layout of your blog.
    It’s a very easy on the eyes which makes it much more enjoyable for me to come here and visit more often. Did you
    hire out a designer to create your theme? Exceptional work!

    1. Peter Stanic-Wuttke

      No I did not design.

  4. quest bars

    Great article.

  5. Owen

    Hi there it’s me, I am also visiting this site daily, this website is really nice and the users are truly sharing pleasant thoughts.

    1. Peter Stanic-Wuttke

      Hello Owen my Friend! thank you please recommend they continue me. Have a great Tuesday ! Pastor Peter Stanic Wuttke – http://peter-wuttke.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
To prove you're a person (not a spam script), type the security word shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the word.
Anti-spam image

%d Bloggern gefällt das: