Diabetes – Grauer Star

image_pdfimage_print

Grauer Star: Wenn die Welt im Nebel liegt.

 

Die immer trüber werdende Augenlinse lässt sich heute mit einer Operation erfolgreich behandeln. Kunstlinsen verhelfen wieder zu einem klaren Blick.

600 000 getrübte Augenlinsen werden in Deutschland jedes Jahr durch künstliche Linsen ersetzt. Damit ist die Katarakt-Operation die häufigste Operation überhaupt (gefolgt übrigens von Eingriffen wegen vergrößerter Prostata). 

Das Wort „Katarakt“, wie der Graue Star auch bezeichnet wird, stammt aus dem Griechischen und bedeutet so viel wie „Wasserfall“: Früher glaubte man, die graue Trübung der Augenlinse sei durch geronnene Flüssigkeit verursacht.

Eine Erkrankung des Alters.

Wie der Graue Star entsteht, ist noch nicht bis ins Detail geklärt.  „Vermutlich spielt eine gestörte Versorgung der Linse mit Nährstoffen eine Rolle, was die Eiweißfasern der Linse schädigt“, erklärt Professor Dr. med. Gerhard K. Lang, Leiter der Ulmer Universitäts-Augenklinik. Fest steht: Die Erkrankung tritt fast immer jenseits des 60. Lebensjahres auf (daher auch „Altersstar“) und führt dazu, dass die Sehschärfe immer mehr nachlässt. Die Sicht wird matt und verschleiert.

Oft steigt auch die Blendempfindlichkeit, so dass die Betroffenen starkes Sonnenlicht oder das Scheinwerferlicht des Gegenverkehrs bei nächtlichen Autofahrten als besonders unangenehm empfinden. Ist die Trübung der Augenlinse weit fortgeschritten, entsteht der Eindruck, durch eine milchig-fleckige Fensterscheibe zu sehen. Die trübe Linse verschleiert die Sicht. Bei einer fortgeschrittenen Linsentrübung erscheint die Pupille dann nicht mehr schwarz, sondern weißlich grau.

Diabetiker erkranken früher!

Diabetiker erkranken zwar nicht häufiger an einem Grauen Star, er entwickelt sich bei ihnen aber durchschnittlich zwei bis drei Jahre früher und schreitet auch schneller fort. „Das hängt vermutlich damit zusammen, dass eine erhöhte Zuckerkonzentration im Kammerwasser des Auges die Versorgung der Linse stört“, sagt Professor Lang. Möglicherweise sind auch Sorbiteinlagerungen für die Linsentrübung mitverantwortlich. Sorbit ist ein Abbauprodukt von Glukose, das bei hohen Blutzuckerwerten vermehrt entsteht.

Die Linsentrübung nimmt meist langsam im Verlauf von Jahren oder Jahrzehnten zu, kann aber auch sehr rasch voranschreiten. Die einzige Möglichkeit, das Sehvermögen wiederherzustellen, ist ein kleiner Eingriff, bei dem die getrübte Linse durch eine Kunstlinse ersetzt wird.

In der Regel ist der Zeitpunkt für die Operation spätestens dann gekommen, wenn die Linsentrübung den Alltag einschränkt, weil man beispielsweise nicht mehr Auto fahren kann oder Probleme beim Lesen hat.

Vorbeugen!

Um einem Grauen Star vorzubeugen oder die Erkrankung zu verzögern,  empfiehlt es sich, seine Augen durch eine Brille/Sonnenbrille mit UV-Schutzgläsern vor stärkerer Sonnenstrahlung zu schützen. Auch eine gute Blutzuckereinstellung ist wichtig. Ob eine erhöhte Zufuhr von Vitamin C, wie manchmal behauptet, das Risiko senkt, ist bislang unbewiesen. 

9 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. bernie sanders

    Hello There. I found your blog the use of msn. This is a
    really well written article. I’ll be sure to bookmark
    it and return to read more of your helpful info. Thanks for the post.
    I will certainly return.

  2. plenty of fish dating site of free dating

    I want to to thank you for this very good read!!
    I definitely loved every bit of it. I have got you saved as a favorite to
    check out new things you post…

    1. Peter Stanic-Wuttke

      Thank you very much, I’m happy for you

    2. Peter Stanic-Wuttke

      Thank you very much, I’m happy for you.

  3. plenty of fish dating site of free dating

    It’s wonderful that you are getting thoughts from this paragraph as well as from our argument made at this time.

  4. minecraft.exe

    Nice blog here! Additionally your site quite a bit up fast!

    What host are you the use of? Can I get your affiliate link for your host?
    I want my web site loaded up as fast as yours lol

  5. Stuart

    Can I just say what a relief to come across an individual who in fact knows what theyre talking about on the internet. You certainly know easy methods to bring an issue to light and make it fundamental. Extra persons should read this and comprehend this side of the story. I cant think youre not alot more favorite considering that you definitely have the gift.
    Stuart http://janaeriegler.jimdo.com/2015/01/05/symptoms-of-hammer-toe

    1. Peter Stanic-Wuttke

      Many many thanks, please tell it to your friends and forward it to please on Twitter, Facebook and G+ . Thank, from the Black Forest in Germany, Reverend Peter Stanic-Wuttke

    2. Peter Stanic-Wuttke

      Dear friend, thank you very much. For the coming Christmas we gather for the first time donations for people in need of help and assistance.
      People homeless, ill or old. They all need care and support. This year our motto: humanity for needy people.

      The amount of your donation, you define yourself, every cent counts

      Thank you, Reverend Peter Stanic-Wuttke

      The account on Paypal:





      SCHNELLE HILFE – QUICK HELP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
To prove you're a person (not a spam script), type the security word shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the word.
Anti-spam image

%d Bloggern gefällt das: