«

»

Jan 10 2017

Brandanschlag vernichtet tausende Hartz IV-Akten – #Pressemitteilung

image_pdfimage_print

Brandanschlag vernichtet tausende Hartz IV-Akten

Tausende Akten durch Brandanschlag auf das Jobcenter zerstört

10.01.2017

In der Nacht zum ersten Januar 2017 wurde ein Brandanschlag auf das Leipziger Jobcenter im Stadteil Möckern gelegt. Die Polizei geht in ihren ersten Ermittelungen von Fremdverschulden aus. Die Scheiben wurden von der Behörde zerschlagen, um im Anschluss Feuer mittels eines Brandbeschleunigers zu legen. Der Staatschutz hat die Ermittlungen übernommen.

2017 Foto und Bilder © Pastor Peter Stanic

 

Nun wurde bekannt, dass der Schaden durch den Brand größer ist, als bislang angenommen. So seien nicht nur fünf Büros und ein Sozialraum vollständig zerstört worden, sondern auch rund 2800 Akten von Hartz IV Beziehern. Wie eine Rekonstruktion der Daten stattfinden kann, ist bislang noch unbekannt. Die Behörde ist trotz des Brandes wieder geöffnet. (sb)

 

2017 Foto und Bilder © Pastor Peter Stanic

Quelle: Brandanschlag vernichtet tausende Hartz IV-Akten

1 Kommentar

  1. fotbollströjor

    Spot on with this write-up, I really think this site needs a lot more attention. I’ll probably be back again to read more,
    thanks for the information!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
To prove you're a person (not a spam script), type the security word shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the word.
Anti-spam image

%d Bloggern gefällt das: